Mi

25

Jul

2018

Auszeichnung zu „Besonders erfolgreichen Landessiegern“ beim Landeswettbewerb Mathematik Bayern

Wer unseren Blog regelmäßig liest, dem sollte nicht entgangen sein, dass unsere Schülerin Cornelia R. (10b) mit sieben anderen Zehntklässlerinnen und Zehntklässlern für ihr besonderes Engagement (dazu im Blog vom 06.06. mehr) als besonders erfolgreiche Landessiegern geehrt wurde. Im Rahmen der Preisverleihung in Nürnberg, bei der in den letzten Jahren auch unsere Schule prämiert wurde, stand besonders das 20–jährige Bestehen des Wettbewerbs im Mittelpunkt. Dazu hielt ein Landessieger der ersten beiden Wettbewerbsjahre, Emil Wiedemann, inzwischen begeisterter Mathematikprofessor, einen Festvortrag über Fibonacci-Zahlen und die Formel von Benet. Trotzdem kamen die Preisträgerinnen und Preisträger natürlich nicht zu kurz: Cornelia wurde feierlich ihre Ehrenurkunde, ein Scheck über 100€ und als Geschenk eine Musikbox übergeben. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch hierzu!

Übrigens hat Cornelia in der Zeitschrift Schule & wir, die am letzten Schultag an unsere Schülerinnen und Schüler verteilt wird, ein Interview über ihre herausragenden mathematischen Erfolge gegeben. Dieses finden Sie in der Rubrik „ein Schüler – eine Schülerin“.

 

M. Brand

 

Mi

25

Jul

2018

Erfolge beim Bundeswettbewerb Mathematik

Auch dieses Jahr haben unsere Schülerinnen und Schüler am „Größeren Bruder des Landeswettbewerbs“ teilgenommen. Dieser Wettbewerb, bei dem vier Aufgaben in etwa zwei Monaten gelöst werden müssen, richtet sich aufgrund seiner komplexen Aufgabenstellungen aus verschiedenen Bereichen der Mathematik an Schülerinnen und Schüler bis Klasse 12. Als begeisterte Mathe – Profis wurden Felix M. (Q11) mit einem 2. Preis und Cornelia R. (10b) mit einem 3. Preis ausgezeichnet und haben sich damit beide für die 2. Runde qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung!

 

M. Brand

 

 

 

Mi

06

Jun

2018

Mathematikolympiade

Hier sind die Teilnehmer der 3. Runde:

Mi

06

Jun

2018

Erstmalige Leistung beim Landeswettbewerb Mathematik Bayern

„Für Römer war Mathe einfach. X war immer 10.“ – nicht ganz so leicht sind jedoch die Aufgaben des Landeswettbewerbs Mathematik zu lösen. Dieser Wettbewerb richtet sich vornehmlich an die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe und besteht aus zwei Runden mit jeweils mehreren Aufgaben, die innerhalb neun Wochen gelöst werden müssen. Die 60 besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten Runde werden als Landessieger ausgezeichnet und zu einem viertägigen Ferienseminar eingeladen. Zusätzlich werden acht Zehntklässlerinnen und Zehntklässler, die sowohl durch ihre mathematisch erfolgreiche Teilnahme als auch auf Seminaren durch Engagement, Kreativität, sozialer und kommunikativer Kompetenz positiv aufgefallen sind, besonders geehrt. Als dreifache Landessiegerin (7., 8. und 10. Klasse) gehört Cornelia Repper (10b) zu diesen acht besonders erfolgreichen Landessiegern und wird am 06. Juli im Rahmen einer Preisverleihung in Nürnberg mit einer Urkunde und einem dazugehörigen Preisgeld ausgezeichnet werden.

Mi

06

Dez

2017

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen: Schulsiegerin steht fest!

Beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 hat sich in der Schulfinalrunde, bei der die jeweiligen Klassenbesten gegeneinander antraten, Isabelle (6c) als Schulsiegerin durchgesetzt.

Herzlichen Glückwunsch!

Isabelle wird das Wilhelmsgymnasium nun bei der nächsten Runde des Wettbewerbs auf regionaler Ebene vertreten.

 

mg

Mo

24

Apr

2017

Alina K. in die Schreibwerkstatt am Literaturhaus aufgenommen

Alina K. (10b) ist aufgrund eines selbst verfassten Textes für die im April beginnende "Schreibwerkstatt für Gymnasien" am Literaturhaus München ausgewählt worden.

Zu diesem neuen Erfolg in ihrer Karriere als junge Autorin gratulieren wir sehr herzlich!

 

 

Dr. Alexandra Pfeiffer, Leiterin des Wahlunterrichts "Kreatives Schreiben"