Bergwandern

Projekttage Juli 2007: Am Freiungen-Höhenweg (Erlspitzgruppe, westliches Karwendel)
Projekttage Juli 2007: Am Freiungen-Höhenweg (Erlspitzgruppe, westliches Karwendel)

Eine lebendige Beziehung zu den Bergen, die von München aus gesehen ja gleichsam "vor der Haustüre" liegen, pflegen wir am Wilhelmsgymnasium auf vielfältige Weise. Mittlerweile gibt es die Vorbereitung auf die Berge bereits im Wahlunterrichtsprogramm: Herr Driendl bietet das Wahlfach "Klettern" an. Oft führen Klassenwandertage in die bayersichen Vorberge um Schlier- und Tegernsee oder ins von Garmisch-Partenkirchen aus erreichbare Wetterstein. Unter der Regie von Herrn Driendl findet zum Schuljahresende eine Wanderwoche im Südtiroler Villnößtal statt, während der meist zwei Klassen von der Gampenalm aus die Welt um die Geislerspitzen herum erkunden.

Beim Klettern in der Nähe der Gampenalm im Südtiroler Villnößtal
Beim Klettern in der Nähe der Gampenalm im Südtiroler Villnößtal

Mit Herrn Driendl und Herrn Dr. Trautmann zusammen führt Herr Gollnau seit vielen Jahren im Rahmen der Projekttage während der letzten Schulwoche vor den Sommerferien mehrtägige Bergtouren durch, bei denen die (auch) bayerischen Gebirgsstöcke der Alpen erkundet werden: Berchtesgadener Alpen, Karwendel, Wetterstein. Aus der Erfahrung dieser Projekttagsbergtouren, an denen jeweils bis zu annähernd 30 Schüler/innen aller Jahrgangsstufen teilnehmen, erwuchsen nun auch bereits zwei größere Ferienunternehmungen. 2010 und 2011 leitete das Trio Gollnau/Driendl/Trautmann jeweils in der ersten Woche der Sommerferien anspruchsvolle Touren am Hauptkamm der Stubaier Alpen (Windachtalumrahmung) und in der Texelgruppe.

Projekttage Juli 2009: Mit Schüler/innen aus Unter-, Mittel- und Oberstufe im Wettersteingebirge; hier im Leutascher Platt beim Anstieg zur Partenkirchner Dreitorspitze
Projekttage Juli 2009: Mit Schüler/innen aus Unter-, Mittel- und Oberstufe im Wettersteingebirge; hier im Leutascher Platt beim Anstieg zur Partenkirchner Dreitorspitze

Einen kleinen Einblick in den "pädagogischen Geist" unserer Bergunternehmungen kann der Artikel Berge geben, der für die 2009 erschienene Festschrift "Alphabet der Schule. 450 Jahre Wilhelmsgymnasium München" geschrieben worden ist:

Berge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 605.1 KB